Brigg Eagle

Please inform me as soon as the product is available again.

I have read the data protection information.

189.00€ *

Prices incl. VAT plus shipping costs

not in stock

closed

sorry we are closed from 21.8-28.8. Orders are accepted an will be prepared on 31.08.2020

  • 20161
  • Corel
  • Neuer Artikel
Baukasten EAGLE Amerikanische Brigg 1812 Das geschäftige Städtchen Vergennes, nördlich des... more
Product information "Brigg Eagle"

Baukasten EAGLE
Amerikanische Brigg 1812

Das geschäftige Städtchen Vergennes, nördlich des Champlain Sees malerisch am Ufer des Otter-Creek gelegen, war für den Schiffsbau sozusagen wie geschaffen. Außer einer Eisengießerei, in der Nägel, Dorne und Kanonenkugeln hergestellt wurden, gab es dort auch ein hervorragend ausgestattetes Sägewerk, in dem das aus den ausgedehnten Wäldern der Umgebung stammende Holz vorwiegend Weißeiche und Kiefer verarbeitet wurde. Man schrieb den 23. Juli 1812: Mehr als 200 Schiffszimmerleute machten sich unter der Leitung von Adam und Noah Brown ans Werk und legten die als 20-Kanonen-Brigg konzipierte "Eagle" auf Kiel. Vom Stapel lief das imposante Schiff mit seinen 117 Fuß Länge und 34 Fuß Breite schließlich am 11. August 1814. Bewaffnet mit zwölf 32-Pfünder-Karronaden und acht 18-Pfünder Karronaden brachte es die Eagle auf ein Gesamtgewicht von insgesamt 508 Tonnen.
Dank ihres vergleichsweise geringen Tiefgang konnte die Eagle problemlos in den seichten Gewässern des Sees verkehren. Insgesamt 150 Mann stark war die Besatzung, die ausschließlich aus Männern des amerikanischen Heeres bestand. Ihr gehörten Offiziere und Matrosen an, aber auch Soldaten, Mitglieder des Musikkorps und der eine oder andere Strafgefangene.
Kurz nach dem Stapellauf, am 31. August des Jahres 1814, segelte die Flotte der Amerikanischen Royal Navy, zu der die Eagle gehörte, von der kanadischen Grenze in Richtung Plattsburgh (New York). Dort angekommen und kurz vor Anker gegangen, wurden die Schiffe der Navy in Formation gebracht, um allen Angriffen zu trotzen, ganz gleich, aus welcher Richtung sie auch kommen würden.
Zur entscheidenden Seeschlacht gegen die Engländer kam es am 11. September 1814, wobei die Engländer bereits nach 3 Stunden eine vernichtende Niederlage erlitten. Dieser unerwartet rasche und deutliche Sieg der Amerikaner hatte letztlich einen nicht unwesentlichen Einfluss auf die Entscheidung der britischen Regierung, noch am Heiligabend desselben Jahres einen Friedensvertrag mit den Vereinigten Staaten zu schließen.
Doch auch auf amerikanischer Seite war es zu erheblichen Verlusten gekommen allein auf der Eagle verloren 13 Seeleute ihr Leben und weitere 20 wurden verletzt. Der Rumpf des Schiffs erlitt durch das feindliche Feuer Beschädigungen an insgesamt 39 Stellen. Trotz alledem ging die Eagle jedoch siegreich aus der Schlacht hervor.


Baukasteninhalt:
Schiffständer mit Namensschild
Einteiliger Kiel und gesägte Spanten
Leistenmaterial für die Beplankung und die Masten
Heckverzierung aus Metall
20 Kanonen und alle benötigten Beschlagteile
Flaggensatz
Segelstoff
9 Planbögen im Maßstab 1:1
Baubeschreibung mit Stückliste in den Sprachen Deutsch, Englisch, Italienisch und Französisch


Technische Daten
Maßstab 1:85
Länge 650 mm
Höhe 440 mm
Breite 215 mm

length: 650mm
widht: 215mm
material hull: wood
difficulty: mittel
scale: M 1:85
height: 440mm
Related links to "Brigg Eagle"
Read, write and discuss reviews... more
Customer evaluation for "Brigg Eagle"
Write an evaluation
Evaluations will be activated after verification.

The fields marked with * are required.

I have read the data protection information.

Viewed