Russische Galeere Asov Skampavia

158,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • TNS001
  • Technell
  • Neuer Artikel
Asov  Scampaway – russische Galeere das unter Peter I. bei der Eroberung der... mehr
Produktinformationen "Russische Galeere Asov Skampavia"

Asov  Scampaway – russische Galeere das unter Peter I. bei der Eroberung der türkischen Festung Asow 1696 teilgenommen hat. Rur russischen Flotte gehörten 23 Zweimastgaleeren, die nach holländischem Vorbild gebaut wurden. Der Bau von Galerien für die Baltische Flotte begann auf der 1703 gegründeten Olonets-Werft, und seit 1712 - auf der Werft in St. Petersburg. 

 Unter Berücksichtigung der Besonderheiten des baltischen Einsatzgebietes (Schären, seichtes Wasser, unbeständige Winde) schuf Peter I. eine Schärenruderflotte, deren Basis Halbgaleeren oder Scampaveys (italienisch scappare - verschwinden und via - weg) bildeten. Sie waren 36,6 - 39,6 m lang, 4,8-5,5 m breit und hatten einen geringen Tiefgang. Diese Schiffe waren ein- und zweimastig mit diagonalen Segeln, hatten bis zu 18 Ruderpaare und konnten bis zu 200 Mann tragen. Ihre Bewaffnung bestand aus drei bis sechs 12-Pfünder-Kanonen und 16-20 Bässen (1-2-Pfünder-Falken).

Einheimische Galeeren und Scampawei waren für den Einsatz in Küstengebieten besser geeignet als große schwedische Segelschiffe. Am 27. Juli 1714 errang die russische Flotte von 99 Galeeren und Halbgaleeren unter dem Kommando des Generaladmirals Graf F.M. Apraksin (Vorhut unter dem Kommando von Peter I.) den ersten großen Seesieg über die Schweden in der Schlacht von Gangut, und am 27. Juli 1720 errangen 66 Ruderschiffe unter dem Kommando von General M.M. Golitsyn einen nicht minder glorreichen Sieg bei der Insel Grengam.

Schönes und interessantes Modell mit hoher Ausarbeitung der Details, das erfahrene Schiffsmodellbauer ansprechen wird. Erstellt nach historischen Zeichnungen, ist es eine exakte und originalgetreue Kopie des Schiffes aus der Zeit Peters des Großen.

Der Zusammenbau des Modells wird durch eine ausführliche Text- und Fotoanleitung in russischer  Sprache begleitet. Es gibt KEIEN deutsche Übersetzung.

Die Beplankung des Rumpfes wird aus Birnbaum gefertigt, die Planken sind bereits per Laser in der erforderlichen Form ausgeschnitten. Das Deck besteht aus massiven Platten, auf denen das Deckslayout eingraviert ist. Messingplatten mit Fotoätzung, drei gegossene geschwärzte Kanonen und Anker, fertige Segel, Fäden für Takelage, Flaggen und Wimpel, Messingdraht in verschiedenen Stärken sind im Bausatz enthalten.

Der Bausatz wird durch einen Ständer mit dem Namen des Schiffes ergänzt.

Technische Daten:

Maßstab: M1:48

Länge: 520mm

Breite: 94mm

Höhe: 330mm

Länge: 520mm
Breite: 94mm
Maßstab: M 1:48
Höhe: 330mm
Weiterführende Links zu "Russische Galeere Asov Skampavia"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Russische Galeere Asov Skampavia"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen