MOREL Geheim Boot von 1721

Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

85,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

nicht am Lager

Corona

Der Verkauf im Onlineshop läuft ohne Einschränkungen weiter !

  • mk0203
  • Milania Master Korabel
  • Neuer Artikel
Ende 1718 erhielt der russische Zar Peter der Große eine Petition von Yefim Nikonov, dem Sohn... mehr
Produktinformationen "MOREL Geheim Boot von 1721"

Ende 1718 erhielt der russische Zar Peter der Große eine Petition von Yefim Nikonov, dem Sohn von Prokofjew. Ein Eingeborener des Dorfes Pokrovskoye-Rubtsovo in der Nähe von Moskau, der keine Ausbildung hatte und als gewöhnlicher Zimmermann auf einer Werft arbeitete. In dieser Petition versprach Yefim ein Schiff zu bauen das bei stiller See angreifende Schiffe versenken könne. Der Souverän gab keine Antwort, aber dieses einzigartige Dokument wurde bis heute im russischen Staatsarchiv der Marine (RGA der Marine) aufbewahrt.

Im Jahr 1719 reichte E. Nikonov beim Zaren eine neue Petition ein "Er könne ein Schiff bauen das heimlich unter andere Schiffe tauchen könne um die Schiffsrümpfe zu beschädigen“. Diesmal befahl Peter I. nach einem persönlichen Gespräch mit dem Erfinder ein funktionierendes Modell eines U-Bootes zu bauen nicht in Original Größe aber groß genug um zu beweisen unter ein Schiff zu tauchen.

Am 31. Januar 1720 traf das Admiralitätskollegium die Entscheidung zum Bau und stellte Recourcen zur Verfügung. Das Modell war im März 1721 nach 13 Monaten fertig und wurde im Sommer des gleichen Jahres getestet. Die Test wurden am linken Ufer der Newa am Zusammenfluss des Moika durchgeführt. Das Schiff tauchte mehrmals erfolgreich ab und wieder auf. Der dritte Versuch scheiterte auf Grund eines Lecks. Peter I befahl E. Nikonov, mit dem Bau eines "versteckten Schiffes mit großem Rumpf" zu beginnen. Detaillierte Informationen zu den Abmessungen des Geheimen Schiffes, der Vorrichtungen und Ausrüstung des Schiffes, insbesondere Zeichnungen sind nicht erhalten. Die Forscher vermuten, dass das Schiff wahrscheinlich tonnenförmige Konturen des Rumpfes hatte, aus denen es gebaut wurde.Dielen mit einer Länge von 3 Faden (6,4 Meter) und einer Dicke von 2 Zoll wurden mit Eisenreifen befestigt. Das Eintauchsystem bestand aus einer „Wasserkiste“ - dem Prototyp moderner Ballasttanks, Handpumpe, Zinnrohre und zehn Weißbleche, von denen jedes mit 500 Löchern durchbohrt wurde. Durch diese Öffnungen im "Wassersack" kam Außenborderwasser und löst den Tuchvorgang aus. E. Nikonov rüstete das Modell mit „feurigen Kupferrohren“ aus. In Folge dessen wurde das Schiff "Feuerschiff" gerufen. Entlang des Rumpfes befanden sich wahrscheinlich mehrere "Brandrohre" mit  Prototypen hochexplosiver Minen, die feindliche Schiffe beschädigen oder "Griechisches Feuer" zum abschießen aus den Rohren.

Es ist bemerkenswert, dass der Name des ersten "U-Bootes" tatsächlich nichts mit dem Meer zu tun hat. Es stellte sich heraus, dass ein Arbeiter Buchstaben vertauschte und an Stelle des Wortes „Modell“ – „Morchel" schrieb.

Standmodell Bausatz in Spantbauweise aus Holz mit doppelter Beplankung. Alle Teile sind sauber per Laser Cut vorgefertigt. Planken sind ebenfalls per Laser geschnitten. Der Beschlagsatz ist umfangreich und enthält alle Beschlagteile aus Holz und Metall sowie Details aus Photo Ätzteilen. Die umfangreiche Anleitung ist exzellent bebildert und nur in russischer, englischer Sprache enthalten.

Technische Daten:
Maßstab:     M 1:36
Länge:        220mm
Breite:       140mm
Höhe:         130mm

 

Länge: 220mm
Breite: 140mm
Material Rumpf: Holz
Schwierigkeitsgrad: mittel
Maßstab: M 1:36
Höhe: 130mm
Weiterführende Links zu "MOREL Geheim Boot von 1721"
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "MOREL Geheim Boot von 1721"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

TIPP!
Le Soleil Royal Le Soleil Royal
799,00 € *
HMS Terror HMS Terror
147,00 € *
Hochseeschlepper "Samson" Hochseeschlepper "Samson"
139,90 € * 169,90 € *
U-Boot Akula U-Boot Akula
161,15 € * 199,00 € *
Kogge von Kampen Kogge von Kampen
125,00 € *
Walfänger Essex Walfänger Essex
145,00 € *
Polaris Starter Set Polaris Starter Set
99,00 € * 105,00 € *
Beiboot M1:72 Beiboot M1:72
16,00 € *
Spantenzwinge Spantenzwinge
ab 3,50 € *
Zollboot Ranger Zollboot Ranger
87,00 € *
H.M.S. Neptune H.M.S. Neptune
314,00 € *
Galeone WASA Galeone WASA
489,90 € *
TIPP!
RMS Titanic RMS Titanic
469,00 € *
Le Pourquoi-Pas Le Pourquoi-Pas
189,00 € *
Karavelle "Santa Maria" Karavelle "Santa Maria"
129,90 € * 149,90 € *
Zuletzt angesehen